Methoden

Systemische Familientherapie (zirkulär, neutral, ressourcenorientiert, wertschätzend, ökologisch), systemisches Coaching, lösungsfokussiertes Interview nach Steve de Shazer, Timeline Therapy, NLP, Hypnose, EMDR (Traumatherapie, psychische Stressverarbeitung), Screening (Ressourcen-und Traumatherapie), Familien,- Systembrett.

Setting

Einzel-, Paar-, bzw. Familienberatung/Therapie ist möglich. Es kann nach Gegebenheit auch variiert werden. Ebenso die Stundenanzahl und Intervalle. Üblich ist in Akutphasen z. B. 1 mal pro Woche und kann dann auf Abstände von 14 Tagen bzw. größere Intervalle umgestellt werden. Zusammensetzung, Häufigkeit und Dauer wird immer gemeinsam mit Ihnen vereinbart.
Teams-, Gruppen und Seminare nach Vereinbarung.

Psychotherapie

  • Systemische Einzel-Psychotherapie
  • Ehe-, Paar-, Partnerschafts- und Familienberatung/Psychotherapie
  • Bei Krisen, Depression, Stress, Verlust, Trauer, Schmerz
  • langanhaltende Traurigkeit
  • Konflikten und Beziehungsproblemen, Scheidung, Trennung, Verlust
  • Traumata / Belastungsreaktionen, Anpassungsstörungen
  • Ängsten, Panikattacken, Phobien
  • Konflikten in der Familie, Probleme mit den Kindern
  • Spannungsgefühlen, Aggressionen
  • Orientierungslosigkeit, Zielfindung
  • Beratung bei Mobbing, Burn out, Bore Out
  • Systemische Familienaufstellung und Strukturaufstellung, Organisationsaufstellung, Betriebsaufstellung
  • Selbsterfahrung, z.B. für die Ausbildung zum/r Lebens- und Sozialberater/in, für das psychotherapeutische Propädeutikum, Coaching, Mediation, u.a.
  • Psychologische Beratung (§261 Abs. 2 GewO 94)
  • Psychotherapie im betrieblichen Umfeld und in der Arbeit

Coaching

Coaching ist keine Psychotherapie. Coaching versteht sich als Beratung, Unterstützung, bzw. Begleitung bei wirtschaftlichen Prozessen, neuen Herausforderungen und Fragestellungen, zur Klärung und Bewältigung der Rolle im Beruf, sowie als neutrales Feedback. „Blinde“ Bereiche und ausgeblendete Themen werden sichtbar gemacht und Lösungsmöglichkeiten entwickelt. Dabei werden individuelle Kompetenzen und persönliches Entwicklungspotenzial miteinbezogen. Systemisches Coaching ist ziel- und lösungsorientiert.